Aufruf an Berliner Bevölkerung:

Medizinisches Fachpersonal benötigt

Jobs & Karriere

Lockerung des Besuchsverbots in unserer Einrichtung

Liebe Angehörige,

nach den neuen Beschlüssen der Berliner Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung, lockern wir das Besuchsverbot in unseren Einrichtungen. Ab sofort ist es Ihnen wieder möglich, Ihre Verwandten zu besuchen und wir freuen uns, Sie in unseren Einrichtungen begrüßen zu dürfen.

Bitte beachten Sie, dass COVID-19 weiterhin eine Gefahr für Ihre Angehörigen darstellt. Wir möchten Sie daher bitten, die inzwischen allgemeingültigen Verhaltensregeln auch in unserem Hause einzuhalten.

Die Besuchszeiten sind täglich von 10.00 – 16.00 Uhr.

Bitte melden Sie Ihren Besuch mindestens zwei Stunden vorher telefonisch an.

Besuche durch größere Gruppen sind weiterhin leider nicht möglich, die Anzahl der Besuchspersonen je Bewohner ist auf zwei begrenzt. Um die Besuche im Sinne der Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts aufs nötigste zu beschränken, ist leider nur ein Besuchstermin pro Tag und Bewohner*in möglich. Besuche auf den Bewohnerzimmern sind weiterhin nur in Ausnahmefällen möglich. Hier kontaktieren sie bitte die Einrichtungsleitung. Nutzen Sie für den Besuch die ausgewiesenen Tische im Speisesaal. Unser Personal empfängt Sie an der Tür und trägt Sie in die Besucherliste ein. Legen Sie vor dem Betreten der Einrichtung bitte einen Mund-Nase-Schutz an und tragen ihn während der gesamten Zeit Ihres Besuchs. Bitte desinfizieren Sie sich vor dem Betreten der Einrichtung ihre Hände am Desinfektionsmittelspender. Verzichten Sie bei Ihrem Besuch bitte auf engen Körperkontakt sowie Händeschütteln und halten Sie einen Abstand von mindestens 1,5 Metern zu den Bewohner*innen und den Mitarbeiter*innen ein.

Wir freuen uns, langsam wieder zum Normalbetrieb zurückkehren zu können. Leider können wir im Fall einer weiteren Krankheitswelle nicht ausschließen, erneut ein ausnahmsloses Besuchsverbot aussprechen zu müssen. Bislang gab es in keiner Pflegeeinrichtung der FSE-Gruppe eine bestätigte COVID-19-Infektion. Das ausnahmslose Besuchsverbot war ein wichtiges Element unserer Bemühungen, das Virus aus unseren Einrichtungen fern zu halten. Bitte seien Sie sich während Ihres Besuchs Ihrer Verantwortung bewusst und helfen uns, eine Einschleppung in unsere Pflegeeinrichtung zu vermeiden.

Wir wünschen Ihnen, trotz der Umstände, eine schöne Zeit mit Ihren Angehörigen.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis

Ihr FSE-Team